Kopfhörer in Grün

Von allen bunten Kopfhörern sind die grünen Kopfhörer mitunter die beliebtesten. Egal ob frisches Hellgrün oder eher dunkleres Grün, ein Paar grüne Kopfhörer fällt auf und passt perfekt zu vielen Styles. Wenn du auf der Suche nach dem passenden Paar Kopfhörer bist, fließen dort natürlich eine Menge Entscheidungsfaktoren ein – wie viel Geld du ausgeben willst, welche Art von Kopfhörern du bevorzugst und wie oben schon erwähnt auch der genaue Farbton. Allein auf Amazon.de gibt es unzählige verschiedene grüne Kopfhörer, aus denen wir uns die beliebtesten Modelle anhand der Kundenbewertungen rausgepickt haben. Unten sagen wir dir, was jedes Modell für Vor- und Nachteile hat und warum es vielleicht genau das richtige für dich ist.

Am unteren Ende der Preisskala der grünen Kopfhörer finden wir die Hama Donut-kiwi Over-Ear Stereo Kopfhörer. Sie kommen auf dem Produktbild wunderbar metallic grün schimmernd daher – was laut Bewertungen wohl in der Realität anders ausschaut, nämlich eher Richtung gelblich daherkommt. Der Klang scheint allerdings in Ordnung zu sein, bei der Passform sind die Leute nicht zufrieden: Der Kopfhörer gibt das Gefühl, nicht richtig auf dem Kopf zu sitzen. Fazit: Lieber ein paar Euro mehr investieren. Sparfüchse freuen sich über günstige grüne Kopfhörer zum Um-den-Hals-hängen.

Für immer noch unter 30 Euro gibt es die iFrogz in weiß-grün. Als äußerst robuste Vertreter der Kopfhörer überstehen die iFrogz auch längere Streifzüge durch die Nachbarschaft und fallen dank Limettengrüner Gestaltung auch gut auf. Der Klang scheint ordentlich zu sein, wenn man den Bewertungen Glauben schenken darf. Allerdings sollte man wohl nicht allzu viel erwarten oder mit diesen Kopfhörern in Rente gehen wollen. Dazu wird es nämlich vermutlich nicht kommen (aber wer will das auch schon)!

Die co:caine City Beat Kopfhörer kommen mit einem grünen Affen (green monkey hört sich irgendwie cooler an… naja) auf dem Ohrteil. Vor dieser Recherche war co:caine mir als Marke noch kein Begriff, doch die guten Bewertungen dieses grünen Kopfhörers haben mich eines bessern belehrt – auch wenn manche der Bewertenden ebenso überrascht scheinen 🙂 Für weniger als 30 Euro gibt es mit dem City Beat einen klanglich guten Hörer mit vollem Klangspektrum. Noch dazu ist er leicht und für den mittelgroßen Kopf gut passend. In den Bewertungen wird oft auch das Preis-Leistunges-Verhältnis erwähnt, von dem man hier echt nix sagen kann, weil anscheinend nicht einmal beim Klang größere Abstriche gemacht werden müssen. Und mal ehrlich – hatte ich den green monkey schon erwähnt…?

Der WeSC Oboe NS Blanery Green ist mit einem Preis von knapp unter 50 Euro in mittleren Presigefilden angesiedelt. Im Gegensatz zu vielen anderen, eher limettengrünen Kopfhörer-Kollegen ist der WeSC Oboe in einem dunkleren Grün gehalten. Träger des WeSC heben die gute Verarbeitung hervor, die einen guten Halt des Kopfhörers garantiert. Dazu ist der Klang klar mit guten Bässen, Außengeräusche werden sehr gut abgefangen und dringen kaum noch ans Ohr – super also zum Abschalten. Die solide Verarbeitung führt zwar dazu, dass die WeSC Kopfhörer etwas drücken können, was sich aber nach mehreren Erfahrungsberichten durch Weiten (z.B. durch Tragen oder nächtliches Dehnen an Stuhllehnen) dauerhaft beheben lässt. Hat auch den Vorteil, dass sie kaum vom Kopf rutschen, was ja sonst bei Kopfhörern gerne mal passiert. Ein Bericht vergleicht den WeSC Oboe mit dem iFrogz EarPollution (siehe oben) und kommt zu dem Ergebnis, dass der WeSC vom Klang her deutlich besser ist. Wenn du also auf guten Klang Wert legst, sind die 20 Euro mehr wahrscheinlich sehr gut investiert.

Die grünen Mini-Kopfhörer Q460 von AKG (empfohlen von Quincy Jones) lassen sich praktischerweiser zusammenfalten – so kannst du sie auch immer in einer Tasche bequem mitnehmen. Zusätzlich bringt der Q460 eine bequeme iPhone-Steuerung am Kabel mit, mit dem die Lautstärke geregelt werden kann, was für laute Straßen sehr praktisch sein dürfte. Der Klang dieser grünen AKG Kopfhörer wird als ausgezeichnet beschrieben, was man von einer Marke wie AKG und in dem Preissegment wohl auch erwarten darf. Ein weitere Bonuspunkt ist, dass das Kabel am Hörer herausgezogen und damit ausgetauscht werden kann; dort passieren also keine Kabelbrüche. Und ein kürzeres Kabel ist im Lieferumfang gleich mit dabei. Negativ kann bei den Q460 der Tragekomfort sein, wenn du einen größeren Kopf hast. Insgesamt aber überzeugt AKG bei diesen Kopfhörern mit knalligem Grün, sehr gutem Klang und praktischer Transportmöglichkeit. Wegern der Größe: Zur Not einfach bestellen, ausprobieren und wenn’s gar nicht geht zurückschicken.

BÄM! Ungefähr so fühlt es sich an, wenn du mit deinen neuen Beats by Dr Dre Studio Kopfhörern (grün) auf die Straße trittst. Und das liegt vor allem am außergewöhnlichen Design – knalliges Metallic Limegrün mit markantem Logo prägt diese Kopfhörer. Guter Klang sollte bei einem Preis jenseits der 200 Euro zu erwarten sein, wird aber in einer der Bewertungen als okay und nicht herausragend beschrieben. Das allerdings hat den Käufer nicht zur Rücksendung veranlasst, sondern, dass sich der Kopfhörer „billig“ anfühlte. Das darf eigentlich bei so einem Preis nicht passieren. Vielleicht ist da der Griff zu den AKG Q460 besser? Aber die Dr Dre Studio sehen einfach so stylisch aus. Tja. Schwierige Entscheidung, ich überlege noch ein bisschen. Wenn du mir helfen willst, schreib deine Meinung in die Kommentare hier unten drunter.

Was, über 100 Euro für Ohrstöpsel?! Ja, die Bose SIE2 Sportkopfhörer in frischem Lime-Grün sind auch ein bisschen Luxus. Aber sie bekommen durchweg positive Bewertungen von begeisterten Käufern. Besonders hervorgehoben werden folgende Merkmale:

  1. Der gute Sitz im Ohr – besonders für Sportler wichtig, wenn oft rutschen günstiger In-ear-kopfhörer bei Bewegungen heraus.
  2. Der Klang – mit das Wichtigste an einem Kopfhörer, und da bringt Bose natürlich die Expertise schlechthin ins Spiel.
  3. Die mitgelieferte Tasche für den Oberarm, in der kleinere Smartphones Platz finden, ist nützlich als Ergänzung beim Sport.
  4. Die besondere Eignung für Sportler – die Bewertungen geben auch nach Langzeittests höchste Bewertungen für diese grünen Bose in-ear Kopfhörer!

Insgesamt also wirklich sehr gute Gründe, für die Kopfhörer ein wenig mehr auszugeben – sie halten länger und versprechen eben auch besondere Qualität für den Euro.

Preislich und von der Verarbeitung her spielen die Creative EP 630 In-Ear in einer ganz anderen Liga – aber sie sind grün und damit qualifiziert für diese Liste 🙂 Fürs kleine Geld kann man dabei kaum etwas falsch machen, wenn sich der Klang nicht zufriedenstellend ist, sind immerhin keine Unsummen verschwendet. Dennoch sollte bei den Creative EP 630 auf den Händler geachtet werden, wenn man einigen Bewertungen glauben darf: Es sollen Fälschungen dieser grünen Kopfhörer aufgetaucht sein, die einen deutlich schlechteren Klang haben. Also lieber direkt von Amazon.de selbst bestellen als über einen der dortigen Marketplace-Anbieter. (Dazu rechts im zweiten Kasten von oben Amazon.de auswählen). Insgesamt sprechen aber tausende von Bewertungen doch eine klare Empfehlung für das exzellente Preis-Leistungs-Verhältnis dieser grünen Ohrhörer aus!

Fazit: Grüne Kopfhörer

Puh, das ist also unsere kleine Auswahl grüner Kopfhörer. Fehlt dein Lieblingskopfhörer? Schreib ihn bitte unten in die Kommentare, am besten mit Link zu Amazon und deiner Erfahrung mit dem Kopfhörer. Das wäre super. Danke. Wenn du dir einen von denen hier auf der Seite bestellst, bin ich natürlich auch auf deine Meinung gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.